Hebetechnik nach Baukastenprinzip

Produkte von Modulift

Produkte von Modulift für den gesamten Bereich der Hebetechnik zeichnen sich durch das flexible Baukastensystem aus: vorhandene Spreiztraversen-Komponenten können z.B. zu Rahmen-Spreiztraversen mit vier Anschlagpunkten erweitert werden. Durch das Hinzufügen von zwei oder vier T-Stücken können sogar sechs oder acht Hebepunkte realsiert werden. Alternativ bietet Modulift verstellbare Balkentraversen, Trunnion-Systeme und individuelle Krantraversen-Maßanfertigungen an. Hier erhalten Sie einen Überblick über die modularen >> Spreiztraversen-Systeme.

Modulifts modulare Spreiztraversen-Systeme ermöglichen eine breitgefächerte Vielzahl von Lösungen im Bereich der Hebetechnik. Überzeugen Sie sich selbst von der Flexibilität und Effizienz dieser verstellbaren und dennoch robusten und widerstandsfähigen Lasttraversen. Hier finden Sie garantiert die passende Hebevorrichtung für Ihr aktuelles Projekt. Alle Lastaufnahmemittel-Produkte aus dem Hause des britischen Herstellers Modulift zeichnen sich durch eine hochwertige Verarbeitung langlebiger und widerstandsfähiger Materialien aus und erfüllen somit hohe Qualitätsstandards.

Neben regulären Spreiztraversen, die aus bis zu 5-6 Streben unterschiedlicher Länge zu variierenden Spannweiten zusammengesetzt werden können, haben Sie aufgrund des modularen Baukasten-Systems auch die Möglichkeit, vorhandene Komponenten durch Ergänzungen zu einer Rahmen-Spreiztraverse mit vier anstatt zwei Anschlagpunkten zusammensetzen zu können. Auch eine sogenannte „1-über-2“-Hebevorrichtung ist denkbar oder ein Einsatz von zwei Lastkranen parallel.

Die CMOD Rahmen-Spreiztraverse für vier Hebepunkte ist nicht nur sehr platzsparend, mithilfe von modularen T-Stücken können hier sogar sechs oder acht Hebepunkte ermöglicht werden, um besonders große oder schwere Lasten sicher heben zu können.

Innovative Kranhakentraversen bietet Modulift in Form seines äußerst flexiblen Trunnion-Systems, bei dem die schweren und massiven Schäkel durch eine Art von „Stahldrahtschlaufen“ ersetzt werden, oder auch die stufenlos verstellbare Balkentraverse CLS.

Eine Investition lohnt sich

Entscheiden Sie sich zum Kauf einer Spreiztraverse, können Sie diese anhand unterschiedlicher Komponenten den jeweiligen Hebevorgängen immer wieder anpassen, so dass Sie nicht jedes Mal wieder eine komplett neue Lasttraverse kaufen müssen. Die Kranhakentraversen sind derart robust und langlebig, dass sie sich perfekt für Schwerlasttransporte eignen. Das Produktprogramm von Modulift ist für Hebelasten von 2 t bis 5.000 t ausgelegt und eignet sich für variable Spannweiten von 0,4 m bis 100 m.

Sollten Sie eine individuelle Hebelösung benötigen, die Sie momentan nicht im Lieferprogramm Modulifts finden, entwickelt der Spreiztraversen-Hersteller binnen sechs Wochen eine maßgeschneiderte Hebevorrichtung nach Ihren Angaben. Bitte kontaktieren Sie uns!