Modulift 2-über-1-Konstruktion unterstützt bei Erhaltung einer historischen Brücke

Insgesamt drei Modulift-Spreiztraversen wurden in einer Eins-über-Zwei-Konfiguration unter dem Haken eines Mobilkrans mit einer Kapazität von 350 t verwendet, um die historische Fußgängerbrücke Castle Way in Southampton, Großbritannien, zu entfernen. Der Spezialist für Hebe- und Höhensicherheit TackleStore Ltd T / A SafetyLiftinGear.com stellte die Traversen – eine MOD 70 und zwei MOD 12 Spreiztraversen – samt Schlingen und Schäkeln bereit. Das Unternehmen lieferte die Rigging-Ausrüstung an King Lifting, der regelmäßig mit SafetyLiftinGear.com zusammenarbeitet, zur Verwendung mit einem sechsachsigen Terex Demag AC 350-6.

Die R & W Group, ein Anbieter von Tiefbau-, Verkehrsmanagement-, Schienen-, Umwelt- und Anlagendienstleistungen, überwachte die Demontage der historischen Brücke, die etwas mehr als 12 t wog, über Nacht.

„Wenn eine Sperrung einer öffentlichen Autobahn über Nacht geplant ist, ist es natürlich wichtig, dass die Takelage rechtzeitig bereitgestellt wird und den Anforderungen des Hebevorganges entspricht. Das Verständnis der Last und die detaillierte Planung sind unter solchen Umständen Voraussetzung für den Erfolg“, sagte Karl Chapple, Personal- und Verkaufsleiter bei SafetyLiftinGear.com.

Die MOD 70 wurde in einer Länge von 12 m (39 Fuß) über dem Paar kürzerer, 2 m (6,5 Fuß) langen, MOD 12 verwendet, die an beiden Enden der Traverse in einem 90-Grad-Winkel zur oberen MOD 70 verwendet wurden. Eine MOD 70 Spreitzraverse bietet bis zu 70 t bei 10,5 m (33 ft.) Und bis zu 14 m (45 ft.) bei geringerer Kapazität, während eine MOD 12 bis zu 12 t bei 4,75 m (15 ft.) und bis zu 6,5 m (21 ft.) bei geringerer Kapazität bietet. SafetyLiftinGear.com lieferte 8 m lange Rundschlingen mit einer Kapazität von 20 t und 3 m lange Rundschlingen mit einer Kapazität von 5 t, mit denen das Rigg am Haken des Krans befestigt und mit der Fußgängerbrücke verbunden wurde.

Die einzigartige Brücke, die Fußgängern eine Verbindung zwischen einem Teil der historischen Stadtmauern bietet, wurde während einer Straßensperrung von 22 bis 6 Uhr erfolgreich demontiert. Das Bauwerk wurde zu Solent Protective Coatings (SPC) gebracht, wo die Sanierungsarbeiten über einen Zeitraum von ungefähr fünf Wochen durchgeführt werden, bevor es wieder zu seinem Standort zurückkehrt, um die Fußgängerbrücke wieder zu montieren.

Im Gespräch mit den lokalen Medien sagte Ratsmitglied Jacqui Rayment, Kabinettsmitglied für Verkehr und öffentliche Bereiche: „Wir setzen uns für den Schutz und die Förderung des erstaunlichen und einzigartigen Erbes von Southampton ein. Sobald sie wieder angebracht sind, wird die neu renovierte Fußgängerbrücke Castle Way den Bewohnern und Besuchern noch viele Jahre lang die Mauern und die Stadt präsentieren. Die Arbeiten zum Entfernen (und Ersetzen) der Fußgängerbrücke werden über Nacht ohne Unterbrechung stattfinden. “

Chapple fügte hinzu, dass die Modulift-Ausrüstung aus dem Bestand von SafetyLiftinGear.com stammt, und erklärte, dass Ein-über-Zwei-Spreiztraversensysteme besonders häufig verwendet werden, wenn vier Anschlagpunkt bedient werden müssen.