Modulift Rahmen-Spreiztraverse hebt Fahrzeug für Filmaufnahmen

Eine modulare Rahmen-Spreiztraverse stand kürzlich in den Pinewood Studios im Mittelpunkt, als FLG Services, ein Spezialist für die Vermietung von Hebezeugen, eine Lösung für das Heben eines Fahrzeugs mit Allradantrieb für ein streng geheimes Filmprojekt an legendärer Stelle bereitstellte.

Die modulare CMOD Rahmenspreiztraverse wurde unter dem Haken eines Mobilkrans eingesetzt, als das ca. 2.000 kg schwere Fahrzeug während des eintägigen Drehs zweimal angehoben wurde. Der Rahmen wurde mit Kettenschlingen und Klemmen kombiniert, um das Takelwerk an den Reifen zu befestigen.

Shaun Sullivan, regionaler Verkaufsleiter bei FLG Services, sagte: „Die vier Ecken des Rahmens wurden so über den vier Reifen positioniert, um eine stabile Hebelösung zu schaffen. Kettenschlingen wurden über den Ecken in einer „Vierbeinkonfiguration“ sowie darunter verwendet, um die Befestigung an den Rädern zu vervollständigen. “ Sullivan, der zuvor bereits mit CMOD Rahmen gearbeitet hatte, beschrieb es als die „offensichtliche Lösung“, wenn man den herausfordernden Arbeitsumfang betrachtete.

Das CMOD-Rahmenkonzept wurde entwickelt, um die Möglichkeiten der Spreiztraversen-Konfigurationen des Herstellers weiter auszubauen. Die Streben der modularen Spreiztraversen werden mit vier Eckstücken kombiniert, um einen Rahmen zu vervollständigen.

Kunden, die bereits Modulift-Streben haben, können diese mit den passenden Eckstücken wiederverwenden, um Vierpunktlifte zu erzielen. Darin liegt die Vielseitigkeit, für die das System bekannt ist. Sarah Spivey, Geschäftsführerin bei Modulift, sagte: „Unsere Produkte bilden oft den unterstützende Part in einem Arbeitsbereich, aber ohne sie würden Projekte oft gar nicht in Gang kommen – im wahrsten Sinne des Wortes. Dieses Projekt hier verkörpert dies in gewissem Maße und ist daher eine herausragende Anwendung. “

Die modularen CMOD Rahmenspreizen sind auch für Hebevorgänge ausgelegt, bei denen Höhenbeschränkungen bestehen, da die Höhe der Takelage niedriger als bei einer Eins-über-Zwei-Konstruktion ist, die üblicherweise in Situationen angewendet werden kann, in denen eine Last einen leicht versetzten Schwerpunkt hat. Diese muss zudem eine vertikale Anschlagverbindung haben, um zu vermeiden, dass potenzielle Kräfte auf die Struktur ausgeübt werden. CMOD-Größen sind derzeit von CMOD 6 bis CMOD 110 mit einer Kapazität von bis zu 300 t erhältlich.

Chris Schwab, Vertriebsleiter bei Modulift, sagte: „Es ist aufregend zu sehen, wie Kunden von der Flexibilität unserer CMOD-Rahmenspreiztraversensysteme profitieren – und es rührt und schon ein wenig, dass sie in diesem Fall für die Pinewood Studios angewendet wurden.“ Er fügte hinzu: „Modulift arbeitet weltweit an einer Vielzahl von Liften mit und versteht, dass jeder Vorgang einzigartig ist und demnach völlig anders sein kann als der letzte. Daher bietet das CMOD-System die Flexibilität mehrerer Hebepunkte in einem quadratischen oder rechteckigen Format. Seit seiner Einführung im Jahr 2013 haben wir eine große Nachfrage gespürt. Sie sind bei Vermietern äußerst beliebt, da vorhandene Modulift-Streben verwendet werden können. Globale Distributoren halten auch CMOD-Lagerbestände vor, so dass die Verfügbarkeit für Lieferungen am nächsten Tag gegeben ist. “