Modulare Rahmen-Spreiztraversen von OX Worldwide

Die modularen Rahmen-Spreiztraverse von Ox Worldwide erreicht durch variierbare Streben-Längen Spannweiten bis zu 24 x 24 m und eignet sich für Traglasten bis zu 250 t. Modulare Rahmen-Spreiztraversen mit einer Kapazität von 9 bis 170 t befinden sich zudem auf Lager und können daher auch kurzfristig geliefert werden (Zwischenverkauf vorbehalten). Aufgrund des Designs der Eckstücke sind die Rahmen als Quadrat sowie als Rechteck einsetzbar.

Auch hier gilt: die Rahmenspreize darf pro Seite maximal aus fünf Streben bestehen, wobei die längste Komponente mittig in der Konfiguration platziert werden sollte. Je mehr Streben Sie verwenden, desto höher ist Ihre Flexibilität, bei folgenden Hebevorgängen auf Zwischenlängen reagieren zu können.

Modulare Rahmen-Spreiztraversen mit vier Anschlagpunkten eignen sich besonders für den Einsatz bei begrenzter Arbeitshöhe.

Anhand von vier passenden Eckstücken können (eventuell bereits vorhandene) Streben zu einer 4-Punkt Rahmen-Spreiztraverse montiert werden. Solch eine Hebelösung bietet sich an, wenn Sie mehr als zwei Anschlagpunkte benötigen und die Arbeitshöhe begrenzt ist, das heißt keine Kaskaden-Anordnung normaler Standard-Traversen in Frage kommt.

Jede Komponente ist mit einem Typenschild versehen, damit diese schnell und sicher zugeordnet werden kann. Die Tragfähigkeiten bei unterschiedlicher Länge sind in den Benutzeranleitungen detailliert aufgeführt.

Vorteile einer modularen Rahmen-Spreiztraverse

Es gibt zahlreiche Vorteile, die für eine Verwendung modularer Rahmen-Spreiztraversen sprechen. Daher haben wir Ihnen hier die Hauptargumente einmal kurz zusammengefasst:

  • Geringe Einbauhöhe

    Die modulare Rahmen-Spreizen sind aufgrund ihrer geringen Einbauhöhe eine optimale Lösung, wenn wenig Hubhöhe vorhanden ist. Im Gegensatz dazu würde eine 1-über-2-Konfiguration von Standard-Spreiztraversen weitaus mehr Hubraum benötigen. Diese alternative Lösung ermöglicht ebenso vier Anschlagpunkte.

  • Leichter und schneller Aufbau / Abbau

    Durch das modulare Baukastensystem sind die Rahmen-Spreiztraversen von OX Worldwide nicht nur leichter zu transportieren, sondern auch zu lagern. Die einfache Handhabung ermöglicht einen schnellen Aufbau und Abbau.

  • Hohe Vielseitigkeit

    Die einzelnen Streben in diversen Längen ermöglichen eine flexible Anpassung der Rahmen-Spreiztraverse an die Anforderungen des jeweiligen Hebevorganges. Verschiedene Kombinationen der Einzelkomponenten lassen Ihnen einen hohen Spielraum bezüglich der Spannweiten und Tragfähigkeit. Reagieren Sie somit problemlos auch auf kurzfristige Anfragen nach einer Lösung mit vier Anschlagpunkten! Mithilfe von entsprechenden Endstücken können Sie aus den Streben zudem ganz schnell eine Standard-Spreiztraverse machen.

  • Geringere Transportkosten

    Aufgrund des Baukasten-Prinzips sind die einzelnen Komponenten weitaus kleiner in ihren Abmessungen als eine komplette Spreiztraverse. So können die Traversen unkompliziert geliefert werden, was die Transportkosten geringer ausfallen lässt. Ein Spezialtransport ist hier nicht erforderlich.

  • Kurzfristige Lieferung

    Der spanische Hersteller OX Worldwide bietet ein breites Spreiztraversen-Sortiment an und hat viele Komponenten für Rahmen-Spreiztraversen für eine Tragfähigkeit bis 170 Tonnen auf Lager, so dass auch kurzfristige Lieferungen realisiert werden können.

  • Wasserdichte Komponenten

    Die Komponenten der modularen Rahmen-Spreiztraversen von OX sind an den Seiten verschlossen. Ein Feuchtigkeitseintritt und eine damit verbundene Korrosion werden so vermieden. Somit sind diese Spreiztraversen optimal für die Schifffahrt, den Offshore-Bereich sowie für den Öl- und Gas-Sektor geeignet.

Eigenschaften einer modularen Rahmen-Spreiztraverse

Material:

Zur Herstellung der Rahmen-Spreiztraversen werden Baustahl und Stahl mit hoher Elastizitätsgrenze verwendet. Optional ist eine Lieferung inklusive eines 3.1. Materialzertifikates möglich (muss bei Auftrag bestätigt werden).

Finish:

  • Die Grundierung der Produkte besteht aus Sandstrahlung Sa 2,5 gemäß ISO 8501-1.
  • Darauf folgt eine Schicht Epoxid-Zinkphosphat-Grundierung mit einer Dicke von 50 µm.
  • Vollendet wird das Finish mit zwei Lagen Polyurethan-Emailfarbe RAL 2004.
  • Lackierung in Ihrer Firmenfarbe ist auf Wunsch, jedoch mit längeren Lieferzeiten, möglich.
  • Weitere Optionen nach Absprache.

Hinweis:

Achtung! Die modularen Rahmen-Spreiztraversen besitzen keine DNV-GL Typenzulassung.

Informationen zum Anschlagwinkel

Der Anschlagwinkel hat Einfluss auf die benötigte Schlingenlänge. Bei Unsicherheiten kontaktieren Sie uns bitte.

Wichtige Hinweise:

  • Anschlagmittel und Schäkel dürfen niemals direkten Kontakt mit der Rahmen-Spreiztraverse haben. Achten Sie unbedingt auf die Einhaltung von einem ausreichenden Zwischenabstand!
  • Der Anschlagwinkel der unteren Schlingen darf auch bei der Rahmen-Spreiztraverse zu keinem Zeitpunkt -6°/+6° überschreiten!
Zeichnung zum Anschlagwinkel bei Rahmen-Spreiztraversen

Unser Rundum-Sorglos-Service für Sie:

Gerne unterbreiten wir Ihnen ein Komplett-Angebot zu den modularen Spreiztraversen. Fragen Sie uns einfach nach passenden Schäkeln und Schlingen!

Rahmen-Spreiztraversen-Lieferprogramm

Welche modulare Rahmen-Spreiztraverse passt, entnehmen Sie ganz einfach der Tabelle zur Tragfähigkeit und Spannweite. Das passende Spreiztraversen-Modell für einen regulären Hebevorgang zu finden, ist damit ganz einfach: wählen Sie zunächst die notwendige Tragfähigkeit und danach die erforderliche Spanne. Schon erhalten Sie die Variante aus dem Rahmen-Spreiztraversen-Lieferprogramm, die am besten zu Ihrem aktuellen Projekt passt

Bitte beachten Sie unbedingt die Kapazitätsgrenzen. Liegt das zu befördernde Gewicht an einer Grenze, empfiehlt es sich, die höhere Kategorie und damit das stabilere Modell auszuwählen. Bei Überschreitung der Nenntragfähigkeit ist die Sicherheit der Traverse nicht mehr gewährleistet.

Gerne beraten wir Sie auch zu komplizierteren Projekten. Dies sind beispielsweise:

  • das Heben von Gütern mit verlagertem Schwerpunkt
  • Lasten mit mehr als vier Anschlagpunkten
  • CU-OX-SB 09 – Anschlagwinkel 30°
Tabelle zu Tragfähigkeit - Spannweite der CU-OX-SB09 bei einem 30°-Anschlagwinkel
  • CU-OX-SB 09 – Anschlagwinkel 45°
Tabelle zu Tragfähigkeit - Spannweite der CU-OX-SB09 bei einem 45°-Anschlagwinkel
  • CU-OX-SB 17 – Anschlagwinkel 30°
Tabelle zu Tragfähigkeit - Spannweite der CU-OX-SB17 bei einem 30°-Anschlagwinkel
  • CU-OX-SB 17 – Anschlagwinkel 45°
Tabelle zu Tragfähigkeit - Spannweite der CU-OX-SB17 bei einem 45°-Anschlagwinkel
  • CU-OX-SB 24 – Anschlagwinkel 30°
Tabelle zu Tragfähigkeit - Spannweite der CU-OX-SB24 bei einem 30°-Anschlagwinkel
  • CU-OX-SB 24 – Anschlagwinkel 45°
Tabelle zu Tragfähigkeit - Spannweite der CU-OX-SB24 bei einem 45°-Anschlagwinkel
  • CU-OX-SB 34 – Anschlagwinkel 30°
Tabelle zu Tragfähigkeit - Spannweite der CU-OX-SB34 bei einem 30°-Anschlagwinkel
  • CU-OX-SB 34 – Anschlagwinkel 45°
Tabelle zu Tragfähigkeit - Spannweite der CU-OX-SB34 bei einem 45°-Anschlagwinkel
  • CU-OX-SB 50 – Anschlagwinkel 30°
Tabelle zu Tragfähigkeit - Spannweite der CU-OX-SB50 bei einem 30°-Anschlagwinkel
  • CU-OX-SB 50 – Anschlagwinkel 45°
Tabelle zu Tragfähigkeit - Spannweite der CU-OX-SB50 bei einem 45°-Anschlagwinkel
  • CU-OX-SB 70 – Anschlagwinkel 30°
Tabelle zu Tragfähigkeit - Spannweite der CU-OX-SB70 bei einem 30°-Anschlagwinkel
  • CU-OX-SB 70 – Anschlagwinkel 45°
Tabelle zu Tragfähigkeit - Spannweite der CU-OX-SB70 bei einem 45°-Anschlagwinkel
  • CU-OX-SB 110 – Anschlagwinkel 30°
Tabelle zu Tragfähigkeit - Spannweite der CU-OX-SB110 bei einem 30°-Anschlagwinkel
  • CU-OX-SB 110 – Anschlagwinkel 45°
Tabelle zu Tragfähigkeit - Spannweite der CU-OX-SB110 bei einem 45°-Anschlagwinkel
  • CU-OX-SB 170 – Anschlagwinkel 30°
Tabelle zu Tragfähigkeit - Spannweite der CU-OX-SB170 bei einem 30°-Anschlagwinkel
  • CU-OX-SB 170 – Anschlagwinkel 45°
Tabelle zu Tragfähigkeit - Spannweite der CU-OX-SB170 bei einem 45°-Anschlagwinkel